Spendensiegel

DZI Spendensiegel Logo

Seit es 1992 das erste Mal verliehen wurde, erhält das DBHW jedes Jahr das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Das DZI prüft im Sinne und aus dem Blickwinkel der Spender die Seriosität von Organisationen, die Spenden sammeln, hinsichtlich ihrer Werbung, Mittelverwendung, Aufsichtsstrukturen und Transparenz.

Zum Erhalt des Spendensiegels wird die sparsame und satzungsgemäße Verwendung der eingeworbenen Mittel geprüft. Bei der Werbung wird darauf geachtet, ob deren Inhalt sachgerecht und wahrheitsgemäß ist. Des Weiteren wird die Rechnungslegung des Vereins geprüft sowie der Anteil an Werbungs- und Verwaltungskosten an den Gesamtausgaben. Das DZI prüft, ob wir mit den uns anvertrauten Mittels sorgfältig uns verantwortungsvoll umgehen. Im Jahr 2013 gingen von einem an das DBHW gespendeten Euro acht Cent in die Verwaltung und knapp neun Cent in die Werbung. 83 Cent fließen somit direkt in die Projekte.

Ein weiteres Augenmerk des DZI ist die Kontrolle des Leitungsorgans durch ein unabhängiges Prüfungsorgan. Im Falle des DBHW wird der beschlussfassende Vorstand sowohl durch die Mitgliederversammlung als auch den Verwaltungsrat geprüft. Dabei dürfen keine Interessenskonflikte bestehen.

Das Deutsche Zentralinstitut prüft regelmäßig seine Richtlinien und Standards und entwickelt diese weiter. Das DBHW unterzieht sich jedes Jahr freiwillig der intensiven Prüfung durch das DZI und erhält das Siegel als Zeichen der Vertrauenswürdigkeit. Im DZI Spenden-Almanach 2013 führen 245 Organisationen das Siegel.

Eine Übersicht über diese, den genauen Kriterienkatalog und generelle Empfehlung für Spender, finden Sie auf der Homepage: www.dzi.de.