Gleiche Chancen in Ghana

Jeannine Seeger Bildung, Projekte der internationalen Zusammenarbeit

Seit fast zehn Jahren haben blinde und sehbehinderte junge Menschen in der Volta-Region eine Chance auf einen Schulbesuch, vor allem auf entsprechende Förderung zu dem tägliche Unterricht. Seit fast zehn Jahren baut das Deutsche Blindenhilfswerk gemeinsam mit unserer Partnerorganisation New Horizon Foundation of the Blind (NHFB) die Fördermöglichkeiten in dem westafrikanischen Land aus.

Zunächst wurde ein Förderzentrum in der Kleinstadt eingerichtet, in dem blinde und sehbehinderte Kinder Braille-Schrift sowie den Umgang mit Computern und Sprachausgabe lernen konnten. Damit war dies das erste Bildungsprojekt, welches das DBHW mit Ihren Spenden in Ghana realisieren konnten. Es folgte ein Wohnheim für blinde und sehbehinderte junge Menschen, das mit Konfinanzierung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gebaut und eingerichtet werden konnte.

Nun können auch Kinder und Jugendliche über die Stadtgrenzen hinaus gefördert werden.

Je nach Bedarf ziehen die jungen Menschen für sechs Monate bis zwei Jahre in das Wohnheim. Hier erlernen sie die Brailleschrift oder mit dem Blindenstock sicher zu gehen. Parallel besuchen sie eine der umliegenden Regelschulen. Nach der Zeit in Ho kehren sie zurück in ihren Heimatort und können nun gleichberechtigt zur Schule gehen. Dort können sie einen Abschluss machen, einen Beruf ergreifen und ein eigenständiges Leben führen.

„Ich bin gut, ich werde es schaffen“, betonte eines der Mädchen, als sie während der Eröffnungsfeier ein selbstgeschriebenes Gedicht vortrug.

Vor allem freuten sich die Eltern und die nun einziehenden Kinder, als offiziell das Band durchschnitten wurde. Viele Menschen in Ghana begegnen Blindheit und Sehbehinderung mit Unwissenheit oder auch mit Vorbehalten. Doch die Arbeit von New Horizon realisieren sie nun. Ihre Kinder können genauso zur Schule gehen und dank Brailleschrift genauso lesen wie deren sehende Geschwister.

Bewusstsein schaffen für die Stärken von Kindern mit Sehschädigung

Das ist weiterhin das Anliegen der ghanaischen Partnerorganisation. Deshalb unterstützt das DBHW sie regelmäßig bei Seminaren und Schulungen. Hier erfahren Eltern, aber auch Lehrende und Gemeindemitglieder wie sie die Kinder fördern und integrieren können.


Spenden Sie für Chancengleichheit in Ghana!