In den kommenden 18 Monaten verbessern wir die Chancen der jungen Menschen auf ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben.

Jeannine Seeger Bildung, Projekte der internationalen Zusammenarbeit

Im September 2017 beginnen wir mit unserem nächsten Großprojekt in Kenia: Wir bauen ein Förderzentrum für blinde und sehbehinderte Kinder in einer Grundschule in Kilgoris, westlich der Hauptstadt Nairobi. Nur wenige Kinder mit Sehbehinderung besuchen bislang die Schule, noch mehr warten im Umkreis auf ihre Chance. Die Schule verfügt zwar über einen ausgebildeten Sonderpädagogen, aber ihr fehlen die Räume, die Hilfsmittel und das Material.

Schule Braille

Viele blinde und sehbehinderte Kinder in der Volta-Region können dem Unterricht nicht folgen. Ihr Schulabschluss ist gefährdet. Eine gute Bildung ist die Voraussetzung für eine gute Zukunft, für die Chance auf ein eigenständiges Leben.

Jeannine Seeger Bildung, Projekte der internationalen Zusammenarbeit

Viele blinde und sehbehinderte Kinder in der Volta-Region können dem Unterricht in ihrer Regelschule nicht folgen. Ihr Schulabschluss ist gefährdet.
Nun baut das Deutsche Blindenhilfswerk gemeinsam mit der Partnerorganisation New Horizon Foundation of the Blind ein Wohnheim, in dem diese Kinder eine Grundausbildung, unter anderem in Punktschrift und Mobilität, erhalten.

Hilfe für Blinde

Bildung in den Fingerspitzen

Jeannine Seeger Bildung, Projekte der internationalen Zusammenarbeit

Brailleschrift öffnet blinden jungen Menschen die Tür zu vorher nicht erahnten Möglichkeiten. Elementar ist jedoch die Übersetzung der Bücher und Aufgaben in Brailleschrift – dafür wird ein spezieller Brailledrucker benötigt. Ein engagierter Verein in Kamerun benötigt dringend einen neuen, um die blinden Schulkinder in der Umgebung weiter betreuen zu können.

Gruppenfoto der Goalball-Gruppe in Kasachstan

Der Ball rollt wieder in Kasachstan.

zoehrer Bildung, Projekte der internationalen Zusammenarbeit

In dem einen Jahr war die paralympische Sportart Goalball in Kasachstan ausgestorben. Der Grund: Die Klingelbälle für den bei blinden und sehbehinderten Menschen sehr beliebten Mannschaftsport fehlten.
Ein Jahr später: Die Sporthalle der Blindenschule in Esik hallt mit lauten Lachen und Kinderrufen wieder. Das erste Goalball-Turnier findet nach Jahren wieder in Kasachstan statt! Was war geschehen?