Auf Augenhöhe – gemeinsam für gutes Sehen

fddbhwadmin Aktuelle Pressemitteilungen

14. bundesweite Aktionswoche „Woche des Sehens“, auch in Duisburg

Das Auge gilt als das wichtigste Sinnesorgan des Menschen, denn 80% unserer Informationen nehmen wir durch das Sehen auf. Umso wichtiger ist es Erkrankungen schnell zu erkennen, denn mit unserer Sehkraft bewahren wir uns am leichtesten unsere Eigenständigkeit und Lebenszufriedenheit. Doch die Krankheiten, die am häufigsten zu einer eingeschränkten Sehfähigkeit führen, beginnen oft schleichend. Sie beginnen meist auf einem Auge und werden lange nicht bemerkt. Unser Gehirn kompensiert die nachlassende Sehkraft mit dem anderen Auge zu Beginn mühelos. Unterdessen schreiten die Schädigungen voran, bis der Betroffene sie wahrnimmt. Schädigungen in der Netzhaut oder am Sehnerv, die in dieser Zeit auftreten, sind irreparabel. Daher bestimmt das Thema Vorsorge die diesjährige Woche des Sehens.

Auf Augenhöhe – gemeinsam für gutes Sehen

Besonders im Mittelpunkt stehen zwei Zielgruppen: Senioren und Kinder. Sowohl im Kindergarten als auch im Seniorenheim werden Augenuntersuchungen durchgeführt, um auf die besonderen Herausforderungen dieser Gruppen aufmerksam zu machen. Bei beiden gilt: Je früher Sehstörungen entdeckt, umso besser können sie behandelt werden!

Organisiert werden die Aktionen vom Deutschen Blindenhilfswerk gemeinsam mit Ärzten und Optikern der Stadt Duisburg.

Die Woche des Sehens unterstützt den engen Kontakt mit Augenärzten und Optikern – immer auf Augenhöhe.

Datum: 8.-15. Oktober 2015
Ort: Duisburg
Beteiligte: Deutsches Blindenhilfswerk, AugenklinikTausendfensterhaus, Augenklinik/-praxis Walsum, Optik Uhlig, Malteserstift Veronika-Haus, Gugel Optik

Allgemeine Informationen: http://www.woche-des-sehens.de/